Montag, 29. Februar 2016

COSLINE COSMETICS

Huhu ihr Lieben,

sucht Ihr nach dem perfekten Kayal, der sich einfach und präzise auftragen lässt, lange hält und die Augen betont?
Dann hab ich einen Tipp für Euch. Ich durfte für >Cosline< testen und habe mich für einen schwarzen Kayal entschieden, da ich den jeden Tag nutze und bis dahin noch keinen wirklich guten Kayal hatte. Meine "alten" Exemplare haben geschmiert, sind nicht gut angegangen oder dauernd abgebrochen beim Spitzen.


Was macht nun Cosline so besonders?

COSLINE steht für einfaches und effektives Schminken. Ob Tages Make-Up oder passend zur Abendgarderobe, schon immer ist das Ziel mit verträglichen und einfach anzuwendenden Produkten ein Maximum an Schönheit zu kreieren.


(Quelle: Cosline)

Cosline kommt ohne Tierversuche aus. Trotzdem sind alle Produkte auf Verträglichkeit und Qualität geprüft, sodass keine allergischen Reaktionen auftreten sollten. In vielen Produkten sind sogar pflegende Elemente enthalten.
Außerdem arbeitet Cosline gerade an der Nachhaltigkeit der Produkte, sodass einige vielleicht in Zukunft nachfüllbar sein werden. Ein erster Schritt in die Richtung ist schon gemacht, indem man z.B. die goldenen Metalldeckel recycled. Wenn man etwa 20 Deckel bei Cosline einschickt, bekommt man ein Produkt für 9 € geschenkt. So werden die Deckel von Cosline einfach wiederverwendet.
Zudem verwendet Cosline nur sehr wenig Verpackungsmaterial und gebrauchte Luftpolsterfolie. Mir ist etwa aufgefallen, dass der Kayal in zugeschnittener Luftpolsterfolie verpackt war, damit nur die Menge verbraucht wird, die auch wirklich benötigt wird.
Die Versandkosten belaufen sich pauschal auf 2,50 € und die Produkte sind nicht im Handel erhältlich, also nur über den Onlineshop zu beziehen. Dafür beraten Euch aber gerne die Mitarbeiter von Cosline, denn das ist ein wichtiger Bestandteil des Angebots von Cosline.

Cosline ist außerdem auf zahlreichen Messen vertreten. Vor Ort könnt Ihr Euch von der Qualität der Produkte überzeugen, indem Ihr Euch schminken lasst oder an Schmink-Workshops teilnehmt.


Nun aber zu meinem Kayal:

Ich verwende sehr wenig dekorative Kosmetik. Was aber nicht fehlen darf, ist Nagellack und schwarzer Kayal, gelegentlich auch Abdeckstift und wenns mal schicker sein soll, greife ich auch mal zum Lidschatten und zum Lippenstift, beides aber eher selten.
Kayal gehört aber zu meinem "Style". Ich habe schon viele verschiedene Kayals getestet und die meisten haben eines gemeinsam, nämlich dass sie schlecht angehen und man ewig Zeit damit verbringt, bis man mal Farbe sieht. Viele davon muss man zudem anspitzen, was oft damit endet, dass die Spitze wiederholte Male abbricht.
Nicht so bei dem Kayal von Cosline. Anspitzen muss man ihn schon mal nicht, denn die Mine befindet sich in einer Hülle, die sich durch eine Drehfunktion nach oben bewegen lässt.
Im Kayal sind nicht, wie in manchen anderen Eyelinern, Holzpartikel enthalten, die die Augen reizen könnten. So ist er für mich als Kontaktlinsenträger besonders geeignet. Ich habe beim Auftragen und auch den ganzen Tag über keine Probleme, meine Augen sind nicht gereizt oder/und rot.
Nun zum für mich wichtigsten Teil: Der Kayal geht sofort an. Man muss nicht erst einen Strich an der Hand malen oder ewig hin- und hermalen, bis etwas passiert, die kräftige schwarze Farbe des Kayals ist sofort klar erkennbar und es reicht, wenn man einmal seinen Lidstrich zieht. Die Konsistenz kommt mir sehr weich vor, nichts kratzt oder fühlt sich unangenehm an.
Das Ganze hat bei mir dann fast einen Tag lang gehalten, erst am späten Nachmittag habe ich den Strich noch einmal nachgezogen. Verschmieren tut da gar nichts, nicht einmal, wenn ich mir mal ausversehen übers Auge reibe.
Mit Make-Up Entferner lässt er sich dann einfach wieder abwischen.


Mein Fazit:

Ich bin hin und weg von meinem neuen Kayal. Alles, was mich an anderen Eyelinern stört, ist hier gar nicht erst vorhanden. Man muss nichts anspitzen, die Farbe geht direkt an und hält (fast) den ganzen Tag lang.
Für 9 € kann man da nichts falsch machen, auch wenn er teurer ist als die üblichen Kayals der Drogerieketten. Direkt zum Kayal gehts >hier< entlang.

Vielen Dank an Cosline für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

Eure Alfi

Sonntag, 28. Februar 2016

ISYBE - DIE GESUNDE TRINKFLASCHE

Huhu ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine ganz besondere Trinkflasche vorstellen. Diese stammt von >ISYbe<
Was es damit auf sich hat und was die Trinkflaschen von ISYbe so besonders macht, das erklär ich Euch jetzt:
 

ISYbe stellt gesunde Trinkflaschen her. Was heißt gesund? Gesund meint in dem Fall schadstofffrei, denn in vielen anderen Trinkflaschen sind Weichmacher und/oder andere bedenkliche Zusatzstoffe enthalten und auch die bekannten Aluminium-Flaschen beinhalten oft Stoffe, die als bedenklich eingestuft werden.
Die ISYbe-Trinkflaschen enthalten keine Schadstoffe und können doch alles, was andere Trinkflaschen auch können, und sogar noch viel mehr.  Sie bestehen aus Polypropylen ohne Weichmacher, das Material des Verschlusses ist Elastomer. Sie werden nachhaltig produziert, was die natürlichen Ressourcen und die Umwelt schützt.


Dank des cleveren Verschlusses sind sie auslaufsicher. Der funktioniert nämlich wie folgt: Dreht man den Verschluss erst nach links und hebt ihn dann an, ist die Flasche offen, drückt man ihn nach unten und dreht ihn nach rechts, ist sie wieder zu. Einfach und doch effektiv, was das Auslaufen betrifft. Der Verschluss lässt sich übrigens auch von der Flasche trennen, damit man ihn separat reinigen kann. Anschließend lässt er sich einfach wieder anbringen.
Bis auf den Verschluss, den man jederzeit nachkaufen kann, haben Flasche und Deckel eine 10-jährige Zufiredenheitsgarantie, was langen Spaß garantiert und sicherstellt, dass die Flasche auch so lange genutzt werden kann.
Einen weiteren Vorteil sehe ich darin, dass die Flasche spülmaschinenfest ist. Das spart Zeit und Nerven.
Die Trinkflasche ist vor allem, aber nicht ausschließlich für Familien entwickelt worden. Das individuelle Design gefällt besonders Kindern sehr. So wäre mein Favorit eine Flasche mit Orca, andere würden die Prinzessin bevorzugen und ein kleiner Junge fände vielleicht das Piratenmotiv ganz toll. Für jeden ist was dabei.
Verschiedene Größen sind ebenfalls vorhanden. So gibt es 0,5 l, 0,75 l und 1 l große Flaschen.
Unglaublich erschien mir die Information, dass die Flaschen mit bis zu 80-100°C heißen Getränken gefüllt werden können. Das habe ich ausprobiert und war erstaunt, dass sich das Polypropylen nicht verflüssigt oder zumindest verformt. Damit das Getränk dann auch so heiß bleibt, kann man im Shop auch eine Thermohülle erwerben.
Verwenden kann man die Flasche, wo man möchte. Ob in der Schule, beim Sport oder im täglichen Leben. Unterwegs und auch zuhause kann die Flasche zum Einsatz kommen.
Und ob man jetzt Wasser, Saft, Tee oder sonst was einfüllt, die Flasche ist absolut geschmacks- und geruchsneutral.

Nun aber zu meiner Trinkflasche:

Das zuckersüße Design gefällt mir sehr gut. Ein paar plantschende Kinder mit Wasserball, Schnorchel, Badekappe und Flossen sind darauf abgebildet. Darunter findet sich die Aufschrift "Weltretter". Ich nutze die Flasche aktuell noch selber und mach mir meinen Tee darin. Sobald meine Kleine die Flasche selber aufmachen kann, bekommt sie die natürlich. Als Mutter hat man ja keine Besitztümer ;)


Mein Fazit:

Ich bin mehr als begeistert von der Trinkflasche von ISYbe, vor allem der Aspekt der Nachhaltigkeit findet bei mir immer ein offenes Ohr. Auch das Design gefällt mir richtig gut und es kommt wohl bald auch noch eine Orca-Flasche dazu. Die hat es mir einfach angetan.
Meine Flasche hat eine Größe von 0,7 l und kostet 10,75 €. Das ist mehr als fair für eine schadstofffreie Flasche mit einer 10-jährigen Zufriedenheitsgarantie.

Übrigens gibt es auch noch ein süßes Video zu ISYbe, schaut mal:



(Quelle: ISYbe)

Vielen Dank an ISYbe für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Abend,

Eure Alfi

DIREKT-STICK - SHOPVORSTELLUNG

Huhu ihr Lieben,

ich durfte einen wundervollen Onlineshop kennenlernen und den möchte ich Euch heute vorstellen. Es handelt sich dabei um >Direkt-Stick<, bei dem ich mir etwas aussuchen durfte. 


Gewählt habe ich ein lila Handtuch mit Elefanten für meine Tochter und habe es mit "Fiona" besticken lassen. Wie das? Das erzähl ich Euch:

Direkt-Stick ist ein Onlineshop, bei dem man diverse Textilien von Kleidung über Tierbedarf bis hin zu verschiedenen Geschenkideen wie einen Teddy oder eine Wärmflasche kaufen kann. Soweit nichts besonderes. 
Aber jetzt kommt das Tolle an dem Shop: Alles, was man dort erwerben kann, kann man sich personalisieren, sprich besticken lassen und zwar mit allem, was man möchte. Ob der Badvorleger oder das Poloshirt, ob der Name, das Geburtsdatum oder was ganz anderes, man kann alles nach seinen Wunschvorstellungen gestalten.
Das funktioniert dann so: Man wählt sein Wunschprodukt in der Farbe und Größe, in der man es möchte und klickt rechts den "Jetzt personalisieren"-Button. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, indem man neben der Stickerei auch die Farbe des Garns und die Schriftart wählen kann. Der erste Buchstabe (oder die erste Zahl) kostet 3,20 € und jeder darauffolgende Buchstabe 70 Cent mehr. Übrigens gibt es auch viele verschiedene Motive, die man sich aussuchen kann. Sterne, Babyfüßchen usw. Die Auswahl ist riesig. Hierbei variieren die Preise je nach Größe des Motivs.
Will man noch eine zweite Zeile besticken lassen, kommen 2,20 € hinzu und dann wieder je 70 Cent pro Buchstabe. Bei manchen Produkten gibt es sogar noch eine dritte Reihe, die bestickt werden kann.
Ab 80 Euro ist der Versand kostenlos, davor beläuft er sich auf 4,70 €.

Nun aber zu meinem Produkt:


Ich habe, wie schon erwähnt, ein lila Kinderhandtuch mit der Bestickung "Fiona", dem Namen meiner Tochter, gewählt. 


Die Bordüre zieren kleine süße Elefanten, die mit einem noch kleineren Teddy spielen. Herzchen umrahmen die beiden jeweils. Das Handtuch selber ist auch noch mit Herzen verziert. Direkt über der Bordüre befindet sich die Stickerei, die ich in grau gewählt habe, da mir das am passensten erschien.
Das Handtuch ist 100 x 100 cm groß und somit perfekt für ein Kleinkind geeignet. Meine Maus muss da noch ein wenig hineinwachsen, aber zum Einwickeln nach dem Baden reicht es schon.
Es ist super flauschig und qualitativ auf jeden Fall hochwertig. Das gilt genauso für die Stickerei, die aus Polyesterstickgarn besteht. Das besondere daran ist die Farbechtheit und die Resistenz gegen Bleichmittel, damit die Farben beim Waschen nicht verblassen.
Das Handtuch lässt sich bis zu 60°C waschen und sieht danach genauso aus wie direkt nach Erhalt.


Mein Fazit:

Ich bin verliebt in das neue Handtuch meiner Kleinen. Es ist wunderschön, qualitativ hochwertig verarbeitet und bestickt. Die Größe ist genau passend für ein Kleinkind, sodass man es ins Handtuch einwickeln kann. Für meine 3 Monate alte Tochter ist es natürlich noch zu groß, abgetrocknet wird sie trotzdem schon damit, ist ja ihres!
Preislich beläuft sich das Handtuch ohne Stickereien auf 22,90 €. Mit der Bestickung "Fiona" kam ich auf insgesamt 28,90 €. Für ein Unikat in einer solchen Qualität ist es das absolut wert.

Vielen Dank an Direkt-Stick.de für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Hier gehts zur Direkt-Stick.de:
Direkt-Stick

Und hier zu meinem Handtuch:
Direkt-Stick Kinder-Badetuch

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag,

Eure Alfi

Samstag, 27. Februar 2016

BALEA - STYLINGPROFIS FÜR DIE HAARE

Huhu ihr Lieben,

über die dm-Markeninsider habe ich drei neue Stylingprofis für die Haare von >Balea<, der Hausmarke von dm, getestet. Es handelt sich um folgende Produkte:

  • Definierende Lockenlotion
  • Quick-Dry Föhnspray
  • Anti-Frizz Volumenspray 


Definierende Lockenlotion
Inhaltstoffe:
AQUA | ALCOHOL DENAT. | GLYCERIN | POLYQUATERNIUM-69 | TRIMETHYLSILOXYPHENYL DIMETHICONE | PHENYL TRIMETHICONE | PHENOXYETHANOL | ACRYLIC ACID/VP CROSSPOLYMER | PARFUM | CAPRYLYL GLYCOL | AMINOMETHYL PROPANOL | DIMETHICONE | PANTHENOL | LIMONENE | DIMETHICONOL | GERANIOL | CITRONELLOL | LINALOOL.


(Quelle: Balea Lockenlotion)

Die spezielle Formel definiert Locken, ohne Frizz zu hinterlassen, und lässt erst gar kein glanzloses Styling zu. Die Haare erhalten einen natürlich seidigen Glanz, die krausen und widerspenstigen Haare neue Sprungkraft.
Und so wendet man es an: Einfach eine kleine Menge in das handtuchtrockene oder trockene Haar einmassieren, fertig. Es muss nicht ausgespült werden.
Soweit so gut. Allerdings habe ich keine Locken und so ist die Lotion für mich überflüssig. Ich kann euch also nicht berichten, wie sie wirkt.

1,95 €/100 ml

Anti-Frizz Volumenspray
Inhaltstoffe:
AQUA | ALCOHOL DENAT. | PROPYLENE GLYCOL | VP/VA COPOLYMER | PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL | PARFUM | PANTHENOL | ETHYLTRIMONIUM CHLORIDE METHACRYLATE/HYDROLYZED WHEAT PROTEIN COPOLYMER | BENZOPHENONE-4 | POLYQUATERNIUM-46 | LIMONENE | GERANIOL | SODIUM HYDROXIDE | LINALOOL | PHENOXYETHANOL | DISODIUM EDTA | POTASSIUM SORBATE | CITRONELLOL | PHENYLPROPANOL | PROPANEDIOL | CAPRYLYL GLYCOL | TOCOPHEROL.


INFOBOX

Was ist eigentlich Frizz?

Frizz ist das englische Wort für "kräuseln" und meint die unkontrolliert abstehenden und sich kräuselnden Haare. Aber wie kommt es überhaupt dazu?
Frizz kann verschiedene Ursachen haben. Zu trockene Heizungsluft, vermehrtes Tragen von Mützen, Teppichböden oder Rollkragenpullis, die das Haar elektrostatisch aufladen. Auch häufige Wechsel von drinnen nach draußen wie auch zunehmende Luftfeuchtigkeit tragen dazu bei. Ein weiterer Faktor kann ungeeignete Pflege, eine chemische Überbeanspruchung, falsches Styling oder zuviel Sonne sein, die das Haar austrocknen.


Das Volumenspray bietet neben einer festigenden Wirkung auch mehr Fülle und Pracht. Es pflegt und schützt vor Frizz und fliegendem Haar. Außerdem enthält es Panthenol und legt einen UV-Filter übers Haar.
Angewandt wird es vor dem Föhnen: Man sprüht es aus ca. 20 cm Entfernung aufs Haar. Dann föhnt und stylt man sich wie gewohnt, denn die Wirkung des Sprays wird durch die Wärme des Föhns aktiviert. Für besondere Highlights kann man noch einzelne Strähnen extra besprühen.
Ich merke nur einen sehr geringen Unterschied zum Föhnen ohne Spray, das liegt aber an meinen dicken und schwer zu bändigenden Haaren. Ein wenig mehr Volumen gibt es meinen Haaren zwar sehr wohl, nur für mich bleibt der Wow-Effekt aus, den ich mir erwartet hatte.

2,45 €/200 ml


Quick-Dry Föhn-Spray
AQUA | ISODODECANE | ALCOHOL DENAT. | UNDECANE | TRIDECANE | CITRIC ACID | PARFUM | CETRIMONIUM CHLORIDE | PANTHENOL | BENZOPHENONE-4 | POLYQUATERNIUM-11 | SODIUM HYDROXIDE | AMMONIA | HEXYL CINNAMAL | LINALOOL | LIMONENE | GERANIOL | TOCOPHEROL | CI 16185 | HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL | SODIUM CHLORIDE | SODIUM SULFATE.

(Quelle: Balea Quick-Dry Spray)

Das Spray verspricht eine kürzere Föhnzeit und leichteres Kämmen. Es enthält Panthenol, das auch in Wundcremes enthalten ist und für seine pflegende Wirkung bekannt ist. Das Spray soll außerdem einen leichten Glanz verleihen.
Die Anwendung ist denkbar einfach: Man schüttelt es, bis sich die zwei Flüssigkeiten in der Flasche miteinander verbunden haben, verteilt es gleichmäßig im handtuchtrockenen Haar und föhnt und stylt sich wie gewohnt.
Das Spray ist mein absoluter Favorit unter den drei Produkten. Davon hab ich mir am meisten versprochen, denn ich finde Föhnen nervig. Bei meinem dicken Haar dauert es ewig und meine Haare fühlen sich danach meistens stumpf und trocken an.
Nicht so nach dem Quick-Dry Spray. Ich habe sogar die Zeit gemessen und es sind bis zu 5 Minuten weniger. Bei einer durchschnittlichen Föhnzeit von 15-20 Minuten bin ich um jede Minute froh. Meine Haare lassen sich nach dem Föhnen einfach durchkämmen und riechen angenehm fruchtig.

2,95 €/200 ml

Mein Fazit:

Bis auf die Lockenlotion, die ich an eine liebe Freundin weitergeben werde, bin ich mit allen Produkten mehr als zufrieden. Mein Highlight ist das Quick-Dry Föhn-Spray, dass mir den Alltag wirklich erleichtert hat. Das ewig lange Föhnen hat nun endlich ein Ende. Das ist mit das Geld auf jeden Fall wert. Hoher Nachkaufwert!

Ich bedanke mich bei den dm-Markeninsidern für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

Eure Alfi

BRANDNOOZ BOX FEBRUAR 2016

**** ACHTUNG SPOILER ****


Huhu ihr Lieben,

vorgestern kam die Brandnooz Box für den Februar an und wie immer zeig ich Euch, was drinnen war.
Das Motto diesen Monat ist mit "Auf Wintersehen" genau passend, denn wie viele andere auch wünsche ich mir endlich den Frühling herbei. Mit der Box lassen sich aber prima die letzten Wintertage genießen, bis bald endlich die Temperaturen steigen und alles zu blühen beginnt.

Nun zeig ich Euch aber, was da drinnen war:



Natürlich zeig ich Euch das nochmal genau:



Garofalo Linguine

Nudeln wie in Italien? Die gibts jetzt auch bei uns! Schon bei der Verpackung ist mir aufgefallen, dass sie ausschließlich auf Italienisch beschriftet ist. Gut - mich stört das nicht, ich weiß ja, wie man Nudeln kocht. Aber um auf Dauer in Deutschland verkauft zu werden, wird man wohl zumindest die Zutaten in deutsch übersetzen müssen.
Ich habe gestern die Linguine mit einer klassischen Tomatensoße serviert und sie kamen bei meinem Freund und mir sehr gut an.

1,89 €/500 g - Launch August 2015



Kölln Müsli Knusper - Schoko-Minze

Zwei Müslis konnten in der Box enthalten sein, Schoko-Karamell oder Schoko-Minze. Ich hab genau das erwischt, was ich nicht so gern mag. Karamell wäre mir lieber gewesen. Aber ich hab mir sagen lassen, dass das Minzmüsli sehr lecker sein soll, also werd ichs wohl doch mal probieren, zumal wir gerade kein anderes Müsli zuhause haben und ich meine morgendliche Müslischüssel brauche.

2,99 €/500 g - Launch Januar 2016



Lätta Original

Die Lätta kenn ich schon lange und hab mich ein wenig gewundert, was denn daran neu sein soll. Aber sie wurde im Januar wohl nur gerelauncht (gibts das Wort?), es gab sie vorher schon.
Ich verwende Margarine gern zum kochen und morgens aufs Brot. Lätta hat auch schon öfter den Weg in meinen Einkaufswagen gefunden, also wird auch die schnell verbraucht.

1,59 €/500 g - Relaunch Januar 2016



Schwartau Pura

Soviel Marmelade, wie ich mittlerweile allein durch Brandnooz Boxen daheim hab, kann ich mir gar nicht morgens aufs Brot schmieren. Ich gebe deswegen einen Teil weiter und die Pura werde ich in Joghurt mischen, denn da entfaltet sich der Geschmack von 100 % Früchten meiner Meinung nach besonders gut.

2,09 €/200 g - Launch Oktober 2015



Fazermint

Hier konnte auch wahlweise ein Überraschungsprodukt enthalten sein, das mir tausendmal lieber gewesen wäre als die Minzschokolade, die ich gar nicht mag. Sie findet aber eine Abnehmerin, die sich schon drauf freut.

2,59 €/150 g



Prinzen Rolle Milchschatz Minis

Prinzenrolle geht bei uns immer weg wie warme Semmeln und so ist es nicht verwunderlich, dass die Packung schon seit gestern leer ist. Die Minis sind je zu fünft in fünf Packungen portioniert, also perfekt um ein kleines Päckchen
für den kleinen Snack zwischendurch in der Handtasche mitzunehmen oder ein Päckchen dem Schulkind mit zum Pausenbrot zu geben.

1,59 €/187,5 g - Launch Februar 2016



Rama Braten wie die Profis

Die Rame besteht aus einem Ölmix aus Raps-, Leinsamen- und Sonnenblumenöl und eignet sich perfekt zum Braten. Ich kannte sie vorher schon und brate fast nur noch damit, denn sie verhindert Spritzer und Anhaften des Bratguts weitestgehend.

2,49 €/500 ml - Launch April 2015



Rauch Happy Day Sprizz

Eine andere Sorte des Getränks war bereits in einer der Boxen des letzten Jahres, damals war es die Sorte Mango. Diesmal war Rhabarber enthalten und ich hab sie direkt probiert. Ich muss sagen, ich bin kein großer Fan von Rhabarber, aber die Fruchtschorle hat mir erstaunlich gut geschmeckt.

0,99 €/0,5 l - Launch März 2015

Mein Fazit:

Insgesamt halte ich die Februarausgabe für eine gelungene Zusammenstellung mit vielen neuen Produkten. Bis auf die zwei Produkte mit Minze, die ich halt zufällig bekommen habe, findet auch alles wunderbar Verwendung und ist teilweise schon verputzt.
Der Warenwert beträgt dieses Mal 16,22 €. Bei einem Abowert von 12,99 € pro Box ist das ein Gewinn von 3,23 €. Das ist nicht so überragend wie bei den letzten Boxen, aber immerhin.
Die Box hat auf jeden Fall größtenteils meinen Geschmack getroffen und der Rest darf eine Freundin beglücken. Liebes Brandnooz-Team, weiter so!

Ich wünsche Euch einen schönen Nachmittag,

Eure Alfi

Donnerstag, 25. Februar 2016

FAIRYBOX FEBRUAR 2016 - UNBOXING

**** ACHTUNG SPOILER ****


Huhu ihr Lieben,

eine besonders tolle Box durfte ich kennenlernen, die Frauenherzen höher schlagen lässt. Ich habe die >Fairybox< für den Februar 2016 getestet und präsentiere Euch nun das Unboxing.
Aber vorher wollt Ihr sicher wissen, was die Fairybox ist.

In der Fairybox haben wir das Beste an reiner, hochwertiger Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper zusammengestellt.
Du erhältst Monat für Monat vier bis sechs exklusive und tierversuchsfreie Beautyprodukte in Original- oder Sondergröße.
Der Warenwert liegt dabei stets weit über den Abokosten!


(Quelle: Fairybox)


Ich selber verwende sehr gerne und hauptsächlich Naturkosmetik, habe schon einiges davon ausprobiert und je nachdem für gut oder schlecht befunden. Die Fairybox trumpft aber mit immer neuen Marken auf, die ich noch nicht kenne. Und Überraschungen liebt doch (fast) jede(r), ich jedenfalls liebe Boxen, weil ich mich jedesmal wie ein kleines Kind freue beim Auspacken.
 
Infobox

Was ist eigentlich Naturkosmetik?

Kontrollierte Naturkosmetik besteht, wie der Name schon sagt, aus natürlichen Rohstoffen. Das können pflanzliche Öle, Fette und Wachse, Blütenwässer, Kräuterextrakte, ätherische Öle oder Aromen aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wildsammlung sein.
Auch die Anbaumethoden und die Nachhaltigkeit spielen dabei eine wesentliche Rolle. Besonders Wert wird hierbei auf umwelt- und ressourcenschonende Herstellungsverfahren gelegt und auch der Faktor "recyclebares Verpackungsmaterial" und überhaupt der sparsame Umgang damit spielt eine wichtige Rolle.
Bisher alle naturkosmetischen Produkte, die ich kenne, sind tierversuchsfrei hergestellt und etwas anderes würde meiner Meinung nach der Philosophie der Naturkosmetik widersprechen.

Das war in der Februarbox:



 
Diesmal waren 5 Produkte enthalten, die da wären:

- Bentley Organic antibakterieller Handdesinfektionsschaum
- Marc Booten Glanzhaarspray Mandarine
- Dudu Osun, schwarze Seife
- Styx Mandarine Duschgel
- puroBio Lipstick rosetto


Bentley Organic antibakterieller Handdesinfektionsschaum
Gerade in der Erkältungszeit ist es wichtig, sich oft die Hände zu waschen, aber nicht immer ist das möglich, denn gerade wenn man unterwegs ist, gestaltet sich das oft als schwierig. Da ist es am besten, man hat irgendeine Form der Desinfektion dabei. Viele Desinfektionstücher u.ä. enthalten Alkohol und andere Stoffe, die ich nicht auf der Haut haben möchte, wenn ich mit meiner 3 Monate alten Tochter spiele. Ich fasse doch immer mal ihre Händchen an und dann steckt sie die in den Mund. 
Eine Alternative zur Chemiekeule bietet Bentley aus England. Der Desinfektionsschaum beinhaltet keinen Alkohol, keine Parabene und Duftstoffe und tötet dennoch 99% der Keime ab. Er ist aus rein pflanzlichen Inhaltstoffe wie Aloe Vera und Lemon Öl, die dem Schaum einen angenehmen Duft geben und die Haut vor dem Austrocknen schützen.
Ich habe ihn immer in der Handtasche dabei, sodass er immer griffbereit ist, wenn ich mit der Maus unterwegs bin.

4,99 €/50 ml (Originalgröße)


Marc Booten Glanzhaarspray Mandarine
Mandarinen- und Orangenschalenöl sowie Melissenextrakt geben dem Haar eine gesunde Fülle und festen Halt. Das Spray ist für jeden Haartyp geeignet und bringt dem Haar einen natürlichen Glanz zurück. Es ist vegan und 99% der Inhaltstoffe stammen aus der Natur.
Ich nutze kaum Haarspray, habe aber gern mal eins auf Reserve zuhause, falls die Haare mal doch nicht das machen, was sie sollen. Die praktische 100 ml-Flasche lässt sich wunderbar mitnehmen oder einfach im Schrank verstauen, bis man sie braucht. Es gefällt mir sehr gut und duftet dazu noch lecker nach Mandarine.
Nur beim Preis ist mir die Kinnlade heruntergeklappt. Das kann ich mir leider nicht noch einmal leisten, auch wenn das Spray noch so gut ist. Festhalten:

35 €/100 ml (Originalgröße)


Dudu Osun, schwarze Seife

Die Seife durfte ich bereits vor ein paar Monaten im Rahmen des zweiten Bloggertreffens bei Tipsie Testet kennenlernen. Dafür am besten >hier< klicken.

1,50 €/20 g (Sondergröße)

 

Styx Mandarine Duschgel

Wie beim Haarspray ist auch hier Mandarinenöl enthalten, dass die Haut entspannt. Römische Kamille und Ringelblumen geben der Haut Feuchtigkeit und machen sie zart und geschmeidig. Der Mandarinenduft passt hervorragend zur kalten Jahreszeit und macht gute Laune. Das Duschgel ist außerdem vegan.
Ich mag Mandarinen sehr gerne und esse sie tonnenweise im Winter. Da ist es nicht verwunderlich, wenn es mich nicht stört, wenn ich danach rieche. Das Duschgel pflegt meine Haut spürbar.

8,90 €/250 ml (Originalgröße)

 
puroBio Lipstick rosetto

Der italienische Lippenstift ist ein Multitalent und kann genauso als Rouge oder Lidschatten verwendet werden. Er gibt den Lippen ein natürliches Aussehen und schützt gleichzeitig mit dem enthaltenen Vitamin E vor Hautalterung.
Ich persönlich schminke mich sehr wenig, deshalb werde ich den Lipstick weitergeben und meine Abnehmerin freut sich schon sehr drauf.

Mein Fazit:

Mir gefällt die Mischung sehr gut, diesmal ist alles ein wenig zitrusfrüchtelastig, aber das stört mich absolut nicht, denn ich liebe Mandarinen, Orangen und Co. Sowohl Handdesinfektionsschaum wie auch das Duschgel haben bei mir hohen Nachkaufwert, das Haarspray finde ich viel zu teuer, aber es hält trotzdem, was es verspricht und wer das nötige Kleingeld hat, sollte es ruhig mal ausprobieren. Die schwarze Seife Dudu Osun hatte ich schon vorher und finde sie klasse und gerade für den Preis kann man nichts falsch machen.
Einen unglaublichen Warenwert von 58,38 € hat die Fairybox diesen Monat und für einen Abopreis für 19,90 € ist das ein Gewinn von sage und schreibe 38,39 €, Wahnsinn!!
Ich kann jedem empfehlen, sich ein Abo für die Fairybox zu holen oder sich zumindest mal auf der Webseite von Fairybox umzugucken, am besten gleich mal >hier< klicken.

Ich bedanke mich herzlich bei Fairyboy für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Ich wünsche Euch einen schönen Nachmittag,

Eure Alfi

Dienstag, 23. Februar 2016

ZOTTER SCHOKOLADE

Huhu ihr Lieben,

diesmal gibts mal keinen gesponserten Bericht für Euch, sondern mal einen, den ich mir selbst finanziert habe. Trotzdem möchte ich Euch >Zotter< vorstellen. Aufmerksam geworden bin ich über eine Freundin, die mich von ihrer Tafel hat probieren lassen. Ich fand das so lecker, dass ich beschloss, mir selber ein paar Leckereien aus Österreich kommen zu lassen.

Was macht Zotter so besonders?


Bean-to-Bar ist das Stichwort. Was heißt das? Bean-to-Bar, wörtlich "Bohne-zur-Tafel" bedeutet nichts anderes, als das die Schokolade von Zotter selber von der Bohne bis hin zur Schokoladentafel in der eigenen Manufaktur in Österreich produziert wird.
Alle Produkte sind Bio und Fairtrade-Qualität und ab 25 Euro ist der Versand nach Deutschland sogar kostenlos.


Ich hab mich für 4 Produkte entschieden:
  • G.Nuss-Tafel Mandel
  • Handgeschöpfte, gefüllte Schokolade: Getoastete Nüsse + Lavendel
  • Handgeschöpfte, gefüllte Schokolade: Monte Limar "Französischer Nougat"
  • Weizenflocs in Himbeer + Himbeer
 

G.Nuss-Tafel Mandel

Zutaten: Kakaobutter°, Mandeln°(25%), Rohrohrzucker°, Vollmilchpulver°, Süßmolkenpulver°, Fruktose-Glukose-Sirup°, Magermilchpulver°, Vollrohrzucker°, Emulgator: Sojalecithin°, Vanilleschoten°, Speisesalz, Zimt°, Rosenblüten°, Zitronenpulver°(Zitronen° & Maisstärke°)

(Quelle: Zotter G Nuss Mandel)

"Mandelmilchnougat mit ganzen Mandeln° in Karamellkuvertüre° gedippt"*... wenn man da nicht schon vom Drandenken dahinschmilzt, weiß ichs auch nicht. Ich liebe Karamell und muss immer aufpassen, dass ich nicht tafelweise die Schoki nach Hause schleppe. Sonst kann man mich demnächst rumkugeln... hmmm Rumkugeln.... äh, zurück zum Thema.
Die G.Nuss-Tafel zergeht förmlich auf der Zunge, ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so was gutes gegessen hab. Pures Karamell mit Nüssen!
Ich war so geizig damit, dass mein Freund nur ein kleines Eckchen abbekommen hat...
FFokolade welfe Ffokolade? *mampf*

*(Quelle Webseite von Zotter)

3,80 €/65 g


Handgeschöpfte, gefüllte Schokolade: Getoastete Nüsse + Lavendel

Zutaten: Rohrohrzucker°, Haselnüsse°(29%), Kakaomasse°, Kakaobutter°, Vollmilchpulver°, Butter°, Vollrohrzucker°, Emulgator: Sojalecithin°, Speisesalz, Vanilleschoten°, Lavendelöl°(0,02%), Zimt°
Kakao: 60% mindestens in der extradunklen Milchschokolade°


(Quelle: Zotter Getoastete Nüsse + Lavendel)

Das klang so abenteuerlich mit dem Lavendel, dass ich das probieren musste. Auch getoastete Nüsse konnte ich mir nicht vorstellen...geröstete ja, aber getoastete? Naja ich bin ja eher so der Draufgängertyp, also direkt mal probiert. Sie hat mir zwar gefallen und war auf jeden Fall nicht schlecht, sogar das enthaltene Salz passt erstaunlicherweise gut dazu, aber mein Favorit wird sie eher nicht, denn mir persönlich ist der Lavendelgeschmack zu definierend. Was allerdings wieder punkten konnte, sind die Macadamianüsse und Cashewkerne, denn das sind meine Lieblingsnüsse. Alles passt wunderbar zusammen, auch wenn man das auf den ersten Blick nicht vermuten mag. Ich kann jedem nur empfehlen, die Schokolade mal zu probieren, allerdings muss man Lavendel mögen.

3,50 €/70 g

Handgeschöpfte, gefüllte Schokolade: Monte Limar "French Nougat"

Zutaten: Rohrohrzucker°, Kakaomasse°, Kakaobutter°, Mandeln°(10%), Honig°, Vollmilchpulver°, Pistazien°(6%), Haselnüsse°(5%), Eiweiß°(2%), Butter°, Fruktose-Glukose-Sirup°, Süßmolkenpulver°, Vollrohrzucker°, Magermilchpulver°, Vanilleschoten°, Speisesalz, Emulgator: Sojalecithin°, Ingwerpulver°, Zimt°
Kakao: 60% mindestens in der extradunklen Milchschokolade°


(Quelle: Zotter Monte Limar)

Nougat..oh ich liebe Nougat. Ich könnte mich reinlegen! Diese Kreation ist mal was anderes. Zum zarten Nougat aus Monte Limar kommen Pistazien und Haselnüssen hinzu, die perfekt zusammenpassen. Umhüllt wird das ganze von dunkler Milchschokolade. Meinen Geschmack hat die Schoki voll und ganz getroffen, auch wenn das Nougat nicht im Vordergrund steht, sondern eine leckere Mischung mit den Nüssen eingeht. Jederzeit wieder!

3,50 €/70 g


Weizenflocs in Himbeer + Himbeer

Zutaten: Weizenflakes°(35%: Weizenvollkorn° & Zucker° & Salz), Rohrohrzucker°, Kakaobutter°, Himbeerpulver°(7%), Himbeeren getrocknet°(6%), Magermilchpulver°, Emulgator: Sojalecithin°, Zitronenpulver°(Zitronen° & Maisstärke°), Vanilleschoten°, Speisesalz

(Quelle: Zotter Weizenflocs Himbeer + Himbeer)


Eine Neuheit bei Zotter sind die Weizenflocs. Das sind, wie der Name schon sagt, Weizenflakes, die je nachdem mit verschiedenen Kuvertüren überzogen sind. Ich habe mich für Himbeere entschieden, da ich neben Schokolade auch was Fruchtiges probieren wollte. Warum aber das doppeltgemoppelte Himbeer + Himbeer? Ganz einfach. Die Weizenflakes sind mit Himbeerkuvertüre überzogen und in Himbeerpulver gerollt. Das ergibt eine fruchtige Geschmacksexplosion, die seinesgleichen sucht. Ich schmecke die Himbeere so intensiv, dass ich direkt an Opas Garten denken muss, in dem wir jeden Sommer frische Himbeere genascht haben. Sehr lecker!

3,90 €/70 g

Mein Fazit:

Ich bin begeistert, alle Sorten, die ich mir ausgesucht habe, waren lecker! Lediglich die Schokolade mit dem Lavendel hat mich nicht komplett überzeugt, das liegt aber am Lavendelgeschmack, der nicht so meins ist. Gott sei dank sind Geschmäcker verschieden!
Ich kann Euch nur empfehlen, mal bei Zotter vorbeizuschauen. Es gibt so unglaublich viel Auswahl, da ist sicher für jeden was dabei. Am besten direkt mal >hier< klicken und staunen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend,

Eure Alfi

Montag, 22. Februar 2016

WELLOMED

Huhu ihr Lieben,

ich durfte einen wunderbaren Onlineshop für Beauty und Gesundheit testen, der mir gleich 3 Produkte zur Verfügung gestellt hat. Es handelt sich dabei um Wellomed und ich durfte Badepralinen der Bademeisterei, einen Nagellack von Alessandro und eine Waschlotion für Babys von Badefee testen.


Erstmal zu Wellomed:

Der Wellomed Online Shop verfügt über ein großes Auswahlsortiment an Produkten rund um das Thema Beauty und Gesundheit. Dabei umfasst das Angebot wertvolle Nährstoffen, Make-up und sonstige Pflegeartikel sowie besondere Pflegeprodukte und Mikronährstoffe speziell für Männer. [...]Das Angebotssortiment enthält zahlreiche Produkte renommierter Markenhersteller. Zu besonderen Anlässen werden ausgewählte Geschenkideen vorgestellt. Beliebt sind hierzu auch die Geschenkgutscheine für den Wellomed Online Shop. Das Angebot des Online Shops wird regelmäßig durch Produktneuheiten bereichert und erweitert.


(Quelle Webseite von Wellomed)

Im Onlineshop von Wellomed finden sich neben Produkten zur Nahrungsergänzung, um eine optimale Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen zu gewährleisten, auch diverse schonende Pflegeprodukte, die vor allem zur Entspannung und Regeneration der Haut dienen. Die hochwertigen Artikel versorgen Gesicht, Körper, Hände und Füße mit wertvollen Inhaltstoffen. Die Hautpflege im Onlineshop umfasst Badezusätze, Cremes, Lotionen, Tinkturen, Sprays und Salben, eine ähnliche Auswahl steht an Pflegeprodukten bereit und auch Kosmetika wie Make-Up sind vorhanden. Außerdem erhältlich sind verschiedene Pakete, z.B. für Beauty oder Sport und als I-Tüpfelchen gibt es auch noch Schmuck und Tee.
Ab einem Warenwert von 25 Euro ist die Lieferung kostenlos und dauert in etwa 2-3 Tage.

Nun aber zu meinen Produkten:


Bademeisterei Badeherzen LOVE

Zwei süße Badepralinen von Bademeisterei durfte ich testen. Die Mischung aus Kakaobutter und Olivenöl habe ich schon wahrgenommen, als ich den Lieferkarton geöffnet habe. Es duftet so herrlich, dass ich mir schon überlegt habe, eine Praline in einem Duftsäckchen in meinen Kleiderschrank zu hängen, aber nachdem ich ein Vollbad mit der ersten Praline genommen habe, musste auch die zweite dran glauben.
Ein Badeherz reicht für 1-2 Vollbäder. Ich habe eine pro Bad verwendet. Man gibt sie einfach in das einlaufende Bad und kann dann ein leichtes Sprudeln beobachten, bis sich das Herz ganz aufgelöst hat. Dann ab in die Wanne und sich verwöhnen lassen.
Die Praline pflegt die Haut, man muss sich nach dem Baden nicht mehr einseifen, sondern kann sich einfach mit Wasser abduschen, fertig!
Mir gefallen die Badeherzen sehr gut, sie trocknen meine empfindliche Haut nicht aus und kosten dazu nur 2,49 €/2 Herzen.

Hier zu finden: Bademeisterei Badeherzen LOVE


Nagellack Alessandro "Honeymoon"

Mit Nagellacks kann man bei mir quasi nichts falsch machen. Ich hab zwar keine tausend Stück wie so manche Nagellackbloggerin, aber eine Schublade voll besitze ich auch und es werden stetig mehr. Weiß hat in meiner kleinen Sammlung noch gefehlt, nun aber habe ich ein hochwertiges Exemplar dieser Farbe. Die Bezeichnung "Honeymoon", also "Flitterwochen", passt da ganz perfekt, denn wenn man an eine Hochzeit denkt, kommt einem sofort die Braut im weißen Kleid in den Sinn. So geht es mir zumindest.
Der Nagellack hat eine hohe Deckkraft. Ich habe zwei Schichten aufgetragen, dann hat mir das Ergebnis gut gefallen. Der Lack trocknet wahnsinnig schnell, ich hatte gar keine Chance ausversehen ranzustoßen, wie ich es sonst immer schaffe.
Ich finde den Nagellack von Alessandro prima. Lediglich der Preis liegt mit 4,95€ höher als es mein Budget auf Dauer zulässt, aber bei der Qualität lohnt es sich allemal, sich seine Lieblingsfarben zu holen.

Hier gibt es den Nagellack: Alessandro Nail Polish "Honeymoon"


Badefee Baby Waschlotion

Mama heißt Liebe - 
und wie können Sie Ihrem Baby Ihre Liebe besser zeigen, als dafür zu sorgen, dass es sich in seiner Haut rundherum wohlfühlt?


(Quelle Verpackung der Waschlotion)


Schon den Spruch fand ich klasse, dazu noch das zuckersüße Design, das voll und ganz meinen Geschmack trifft und man hat meine Aufmerksamkeit!
Jetzt muss natürlich die Wirkung und Verträglichkeit noch überzeugen und das tut sie. Die Lotion reinigt sanft und pflegt die Haut, ich verwende sie auch selber, da ich den Duft von Heidelbeer-Sahne so toll finde, dass ich gar nicht aufhören kann, an meinem Baby zu schnüffeln.
Wichtig bei der Pflege meiner Tochter ist mir, dass sowenig Chemie und bedenkliche Stoffe wie möglich enthalten sind. Bei der Badefee Waschlotion sind keine Parabene, Sulfate, Silikone, Farbstoffe und Petrochemikalien enthalten, ergo sind meine Bedenken hier nicht angebracht.
10,11 €/280 ml ist ein stolzer Preis für die Waschlotion, aber es hat sich für mich so gelohnt, dass ich sie wieder kaufen werde und mich gleich noch nach anderen Produkten von Badefee umgesehen habe.

Die Waschlotion ist hier zu finden: Badefee Baby Waschlotion

Mein Fazit:

Alle Produkte, die ich erhalten habe, gefallen mir sehr gut, die Preise sind angemessen für so eine gute Qualität. Ich kann jedem empfehlen, mal bei Wellomed vorbeizuschauen, am besten gleich hier klicken: >Wellomed<

Vielen Dank an Wellomed für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

Eure Alfi

Sonntag, 21. Februar 2016

ALLPRESAN - PEDI ONE

Huhu ihr Lieben,

habt Ihr manchmal auch so trockene Füße? Ich leider schon, wahrscheinlich weil ich immer barfuß durch die Wohnung laufe. Daher suche ich schon lange nach schneller Hilfe für mein "Leid" und dank >Allpresan< und neubourg skin care habe ich die nun gefunden, es handelt sich um pediONE SOS repair Schaum.

 

pediONE ist die tägliche Wohlfühlpflege für Ihre Füße und Beine. Unsere Pflege-Schäume sorgen mit ihren sorgfältig ausgewählten Inhaltstoffen für eine gepflegte Haut, die sich gut anfühlt und dabei schön und gesund aussieht.
Die luftig leichte Textur lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und lässt die Haut frei atmen.

Ingredients: Aqua, Butane, Decyl Oleate, Octyldodecanol, Glycerin, Propane, Cetyl Alcohol, Stearic Acid, Glyceryl Stearate, Panthenol, Olea Europaea Fruit Oil, Stearyl Glycyrrhetinate, Glycyrrhiza Glabra Root Extract, Allantoin, Tocopheryl Acetate, Palm Glycerides, Potassium Lauroyl Wheat Amino Acids, Caprylyl Glycol, Sodium Lauroyl Sarcosinate, Capryloyl Glycine, Sorbitol, Parfum.


(Quelle: http://www.pedione.de/)

pediONE enthält Allatoin und Süßholzwurzel, die einen Sofort-Hilfe-Komplex bilden. Süßholzwurzel soll traditionell gegen Hautleiden, Hautentzündungen, Hautjucken und Sonnenbrand helfen. Nimmt man es zu sich, hilft es auch gegen Husten und Verdauungsbeschwerden, aber den Fußschaum bitte nicht essen!
Allatoin wirkt wundheilungsfördernd, zellregenerierend und mildert Hautirritationen.
Beide Wirkstoffe sind also perfekt geeignet, um den Füßen die Trockenheit auszutreiben.

Morgens und abends trägt man eine hasel- bis walnussgroße Menge des Schaums auf die Füße und wahlweise auch die Beine auf und massiert sie sanft ein.

In der Sprühflasche befindet sich ein luftig-leichter SOS-Schaum, der sich einfach auf der Haut verteilen lässt. Er zieht sehr schnell ein und hinterlässt einen angenehmen Duft und ein sanftes, gepflegtes Gefühl. Meine Füße haben sich direkt gesünder angefühlt.
Nach etwa einer Woche waren meine Füße nicht mehr ansatzweise so trocken wie zuvor. Ich fühle mich viel wohler damit und vor allem kann ich mich meine Füße nun auch wieder in der Öffentlichkeit zeigen, ohne dass es mir peinlich ist.
Übrigens zieht der Schaum so schnell ein, dass man direkt wieder seine Socken anziehen kann oder seine Hose, wenn man seine Beine mit eingecremt hat. Das ist besonders praktisch, denn ich finde es immer lästig, sich einzucremen und dann erstmal so lange stillsitzen zu müssen, bis die Creme eingezogen ist. Wenn ich es eilig habe, haut das nicht hin, da muss alles schnell gehen und früher habe ich dann einfach auf Cremes verzichtet, weil die nötige Zeit gefehlt hat. Das hat sich nun geändert.
Der Schaum hilft, wie gesagt, auch den Beinen. Ich habe das nur einfach nicht gebraucht, denn die sind nicht so trocken wie meine Füße.

Mein Fazit:

Ich bin hin und weg vom neuen SOS Repair Schaum pediONE von neubourg skin care und möchte ihn nicht mehr missen. Er pflegt meine Füße deutlich spür- und sichtbar und hinterlässt ein angenehm feuchtes Gefühl auf der Haut. Nachdem er flott eingezogen ist, kann man sich direkt anziehen und ist startklar.

Wo ist pediONE erhältlich?

Den Schaum gibt es in diversen Onlineshops, wie kosmetik4me.de oder fußpflegeshopp.de für rund 7 Euro. Ansonsten weiß ich leider nicht genau, wo man ihn kaufen kann. Ich nehme aber an, dass es ihn vor allem in Apotheken  gibt oder geben wird. Einfach mal die Augen offen halten!

Hier wirds bald mehr dazugeben:
pediONE

Ich bedanke mich bei Allpresan und neubourgh skin care für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Einen schönen Abend wünscht Euch,

Eure Alfi

Samstag, 20. Februar 2016

NATURAL FORCES - ACTIVE GEL

Huhu ihr Lieben,

vor einem knappen Monat durfte ich schon mal für >Natural Forces< testen, damals im Rahmen des Bloggertreffens "Stay Simple - Stay True". Heute stelle ich Euch ein weiteres Produkt des Unternehmens vor.


Das Pure Elixir Active Gel habe ich nun einen Monat lang getestet, um zu sehen wie es wirkt. 
Natural Forces erklärt nus kurz, worum es sich handelt:

Das Natural Forces Active Gel besteht aus natürlichen Extrakten. Dank seinem unmittelbaren, wohltuendem Effekt ist es in der Lage, tägliche kleine Beschwerden auf natürlichem Wege zu bekämpfen, sie müssen es nur direkt auf die beanspruchte Stelle anwenden.

Inhaltsstoffe: Aqua, Aloe Barbadensis leaf extract*, Menthol, Cinnamomum Camphora Bark Oil, Chamomilla Recutita Extract, Saliva Officinalis Extract*, Rosmarinus officinalis leaf Extract*, Olea Europea fruit Extract*, Harpagophytum procumbens extract, Arnica montana extract and mattodextrin, Triethanalamine, Carbomer, Sodium Dehydroacetate, Sodium Benzoate, Linalool, Limonene, Geraniol. * Inhaltsstoff biologisch angebaut


(Quelle Webseite von Natural Forces)

Die lateinischen Fachbegriffe sagen den meisten nicht viel und so fasse ich Euch die 9 enthaltenen Kräuter und Extrakte nochmal zusammen:
 
  • Aloe Vera: pure Kraft für die Haut
  • Echte Arnika: wirkt entzündungshemmend, fördert die Schmerzlinderung und regeneriert Blutergüsse schneller
  • Kamille: wirkt entzündungshemmend, entkrampfend, abschwellend und beruhigend
  • Kampfer: wirkt krampflösend, wärmend und kühlend gleichermaßen
  • Menthol: gibt dem Gel ein angenehmes Aroma und wirkt schmerzlindernd
  • extranatives Olivenöl: beugt Hautirritationen vor
  • Salbei: wirkt entzündungshemmend
  • Rosmarin: unterstützt die Behandlung von rheumatischen Beschwerden, fördert die Durchblutung bei Quetschungen oder Verstauchungen
  • Teufelskralle: unterstützt die Therapie von Arthrose und anderen Mobilitätseinschränkungen

Das Active Gel ist zu 100 % natürlich. Darin finden sich keine Medikamente oder chemischen Schmerzmittel, die schädliche Nebenwirkungen auslösen könnten. Wer gegen eine der 9 Kräuter oder Extrakte allergisch ist, sollte das Gel natürlich trotzdem nicht verwenden. Ansonsten steht der Anwendung meines Erachtens nichts im Weg.


Einen weiteren großen Vorteil sehe ich in der Verpackung. Das Roll On ermöglicht eine einfache Anwendung, ohne dass man sich dabei die Hände schmutzig oder klebrig machen muss. Man muss es nach dem Auftragen nicht verreiben, es verteilt sich perfekt auf der Haut und trocknet schnell ein. Man muss lediglich ein wenig schütteln, bis wieder Gel nachkommt, denn das setzt sich am Flaschenboden fest.
Anwenden kann man das Active Gel wo man möchte bzw. wo man eben Problemstellen hat. Ich verwende es im Schulter- und Nackenbereich, da ich oft verspannt bin und an den Knien, die mir seit der Schwangerschaft beim Aufstehen schmerzen.

Mein Fazit:

Ich bin von der Wirkung begeistert. Nach den 4 Wochen Anwendungszeit geht es meinen Knien deutlich besser und mein Nacken ist längst nicht mehr so verspannt wie noch vor einem Monat. Das Gel zieht schnell ein, riecht nach Menthol und kühlt die Verspannung einfach weg.

Lediglich der Preis ist ein wenig hoch gegriffen, wie ich finde. Die 60 ml Flasche kostet 17,90 €. Meine Flasche ist fast leer und hat somit etwas über einen Monat gehalten.
Wer aber das  nötige Kleingeld hat, macht mit dem Pure Elixir Active Gel von Natural Forces gar nichts falsch.
Ich empfehle es gerne weiter, mir fehlt jedoch das Geld, um es regelmäßig nachzukaufen.

Wo ist das Gel erhältlich?

Einmal kann man es im Onlineshop von Natural Forces bei Wellmundo kaufen, dafür >hier< klicken und außerdem in vielen therapeutischen Einrichtungen. Dafür gern den Support von Natural Forces anschreiben, der hilft einem bei der Suche nach Einrichtungen in Eurer Nähe.

Vielen Dank an Natural Forces für die erneute kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testprodukts.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

Eure Alfi

Freitag, 19. Februar 2016

FET A SÓLLER - SAFTORANGEN

Huhu ihr Lieben,

trinkt Ihr auch gerne morgens zum Frühstück ein Gläschen Orangensaft? Lieber frisch gepresst oder doch aus dem Supermarkt?
Ich presse mir meinen Saft am liebsten morgens frisch. Aber welche Orangen nehmen? Die Supermarkt-Billigorangen sind ja auch nicht das Wahre, aber was dann? Schluss mit den Überlegungen! Lasst Euch doch einfach eine Kiste Saftorangen nach Hause liefern. Geht nicht? Und ob!
Dank >Fet a Sóller< durfte ich eine ganze Kiste Saftorangen aus Mallorca, genauer gesagt Sóller, testen.


Was macht Fet a Sóller?

Die Natur hat das Tal von Sóller im Schutz der Tramuntana, mit Sonne, Wasser und einem mediterranen Klima reichhaltig bedacht. Wertschätzung der natürlichen Gegebenheiten sind Teil der Philosophie von Fet a Sóller. Die Geschichte des  Unternehmens begann mit Orangen und Olivenöl, beide im Tal von Sóller von grosser Bedeutung und Tradition. Neben dem Online-Shop ist Fet a Sóller auch vor Ort für Einheimische und Besucher mit einem ausgewählten Sortiment mallorquinischer Spezialitäten zu finden.

(Quelle Webseite von Fet a Sóller)

Ich habe mich richtig gefreut, denn der morgendliche, Vitamin C-geladene Orangensaft darf für einen perfekten Start in den Tag nicht fehlen und bisher kannte ich nur die üblichen Supermarktorangen dafür.

Welche Orangen ich bekommen habe, lest Ihr hier:

Eine süße Saftorange mit sehr hohem Saftanteil: ca. 55%. Die Canoneta- Orange ist klein und hat eine Schale, die sich nur schwer vom Fruchtfleisch lösen lässt. Sie gehört zur Familie der Blondorange. Manche sagen sie sei hässlich, aber ihr Saft schmeckt einzigartig - intensiv im Aroma und süß. Selbstverständlich ist auch unsere “Canoneta“ Saftorange naturbelassen, ungewachst und ohne Konservierungsstoffe. 10 kg entsprechen ca. 40-47 Saftorangen.

(Quelle Webseite von Fet a Sóller)


Dass die Orangen hässlich sein, kann ich nicht bestätigen. Gerade die Tatsache, dass sie nicht perfekt geformt oder gleichgroß sind, macht sie so sympathisch, denn das zeigt mir, dass naturbelassen sind.
Daneben sind alle Früchte von Fet a Sóller ohne Wachs, ohne Konservierungsstoffe und ohne Fungizide. Also kann auch die Schale nach gründlicher Reinigung z.B. zum Backen genutzt werden.
Es finden sich in der Kiste sowohl relativ große als auch ziemlich kleine Exemplare, die aber gleichermaßen qualitativ hochwertig sind. Im gesamten Karton habe ich nicht eine einzige schlechte bzw. schimmelige Orange gefunden, lediglich zwei weiter unten liegende Orangen hatten Druckstellen, aber das ist wohl normal. Die hab ich gleich zu Saft verarbeitet, also war das Thema auch direkt gegessen (oder eher getrunken).
Die "Canoneta" wird bis April/Mai geerntet und ausschließlich in Sóller angebaut.
An Saftigkeit ist sie nicht zu übertreffen, kein Wunder bei ca. 55% pro Saftorange. Für ein großes 450ml großes Glas habe ich gerade mal 3,5 Orangen gebraucht. Das ist absolut top!


Nun zum Geschmack:

Die Orangen variieren von sehr sauer bis zu mildsüß. Richtig kräftig kommt der typische Orangengeschmack zum Vorschein, jedoch merkt man einen deutlichen Unterschied zur gespritzten 08/15-Apfelsine aus dem Supermarkt. Ich gebe zum gepressten Orangensaft noch Honig zum Süßen hinzu, denn mir war der Saft pur doch ein wenig zu sauer. Dann aber ist er einfach perfekt und unglaublich lecker. Es geht einfach nichts über frisch gepressten Orangensaft, erst recht nicht, wenn die Orangen frisch aus Mallorca stammen und auch noch speziell Saftorangen sind.

Natürlich kann man die Saftorangen auch essen, allerdings löst sich die Schale eher schwer vom Fruchtfleisch. Hat man diese Hürde überwunden, schmeckt die Orangen je nachdem sehr sauer oder mildsüß. Ich tunke die zu sauren Stücke dann einfach in ein bisschen Honig.

Zudem habe ich damit gekocht. Ich mach nämlich öfter mal eine Spinatlasagne mit Orangensaft. Das Rezept bekommt ihr demnächst, dafür muss ich aber erstmal ein annehmbares Foto knipsen. Irgendwie schaff ich es nicht, so zu kochen, dass es Foodblog-tauglich wäre. Naja ich arbeite daran, dann bekommt Ihr Rezept samt Bild. Der Orangensaft der mallorquinischen Saftorangen kommt darin gut an und passt perfekt.

Für 23,95 €/10 kg Kiste kann man nichts falsch machen. Wenn man sie richtig und außerhalb des Kartons lagert, in dem sie angekommen sind, halten sie sehr lange, meine Übrigen sind immer noch fest und schmecken immer noch genauso lecker wie nach der Ankunft. Die Orangen kommen mit Emailvorankündigung am Wunschtag an und der Lieferbote kommt dann ächzend an Eure Wohnungstür. Mit Babybonus, denn das hatte ich im Arm, hat er sie mir sogar in die Küche getragen, brav!

Ich bin mehr als begeistert und kann die Saftorangen von Fet a Sóller uneingeschränkt weiterempfehlen.

Vielen Dank an das Team von Fet a Sóller für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Orangen.

Hier gehts zur Webseite und zum Onlineshop:
Fet a Sóller Onlineshop

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

Eure Alfi